• image
  • image
  • image
  • image
Previous Next

Die Geschichte eines nordpfälzischen Dorfes

Die Besiedlung Göllheims lässt sich über viele tausend Jahre zurück verfolgen, auch wenn der Ort selbst erst in einer Urkunde aus dem Jahr 819 nach Christus als Gylnheim erwähnt wird. Seit fast 2000 Jahren prägt vor allem der Bergbau den Ort und seine Umgebung.

Ein Ereignis ragt aus der langen Geschichte Göllheims heraus: Die Schlacht auf dem Hasenbühl. Am 2. Juli des Jahres 1298 entbrannte bei Göllheim eine blutige Schlacht zwischen Adolf von Nassau und Albrecht von Österreich. Es ging dabei um nicht weniger als die deutsche Königskrone. Adolf verlor auf tragische Weise Kampf und Leben, Albrecht gewann endgültig die Macht im Deutschen Reich. Die Schlacht auf dem Hasenbühl gilt als die letzte Ritterschlacht auf deutschem Boden. Das Andenken an die blutigen Ereignisse ist bis heute in Göllheim lebendig geblieben.

  • koenigkreuz

Im Laufe des Mittelalters entwickelte sich Göllheim zu einem wohlhabenden Marktflecken mit einer Ortsbefestigung und einem eigenen Gericht. Der dreißigjährige Krieg setzte dem Leben in Göllheim aber weitgehend ein Ende – von den schweren Verwüstungen durch Krieg und Seuchen berichten zahlreiche Quellen. Dafür blieb der Ort von Zerstörungen im Pfälzischen Erbfolgekrieg am Ende des 17. Jahrhunderts weitegehend verschont.
Nach der französischen Revolution gehörte Göllheim kurzzeitig zum Kanton Mont Tonnerre, um dann ab 1816 ein Teil der bayerischen Pfalz zu werden. Die Zeit des 19. Jahrhunderts hat den Ort bis heute geprägt. Zahlreiche Bauten zeugen noch heute von der damaligen Ortserweiterung und einem wahren Bauboom.

1200 Jahre Göllheim

 
 

Top-Aktuell

Ars Göllheim

  • arsgoellheim

 

Göllheimer
Geschichtstage 2019

06.-07.09.

  • gtage2019

 

Kleiner Reiseführer 

Göllheim

  • vorst1

-erhältlich für 3,- EUR bei der Verbandsgemeinde-Verwaltung

Die nächsten Termine

Keine Termine

Museum UHLsches Haus


Nach umfassender Renovierung wurde das Museum Uhlsches Haus am 15.12.2015 wieder eröffnet. Besuchen Sie unser Museum - Sie werden staunen!

 

Geöffnet:
Montag und Donnerstag
14.30 - 16.30 Uhr

Sonntag
15.00-17.00 Uhr

Eintritt frei!

Website durchsuchen

Werbung

Veranstaltungskalender

Letzter Monat September 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1
week 36 2 3 4 5 6 7 8
week 37 9 10 11 12 13 14 15
week 38 16 17 18 19 20 21 22
week 39 23 24 25 26 27 28 29
week 40 30

Anmelden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok