• image
  • image
Previous Next

 

 

Das protestantische Profil „Ehrfurcht vor dem Leben"


Unsere Kindertagesstätte ist Teil der Prot. Kirchengemeinde Göllheim und damit auch der weltweiten Christenheit.
Die Kindertagesstätte trägt den Namen von Albert Schweitzer. Das Lebensmotto des Theologen, Arztes, Musikers und Philosophen war „Ehrfurcht vor dem Leben“. Aus diesem christlichen Grundsatz ist unser täglicher Umgang bestimmt durch gelebte Nächstenliebe.
Bei uns ist jeder willkommen, unabhängig von Nation, Herkunft, Kultur, Geschlecht und Religion. Wir sehen uns alle als Teil von Gottes guter Schöpfung und tragen zu ihrer Erhaltung und Bewahrung bei.

 

Jedes Kind ist einzigartig


Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit steht das Kind, das wir als eigenständige Persönlichkeit annehmen.
Jedes Kind ist für uns wertvoll, einzigartig und von Gott gewollt.
Wir begleiten, bilden, erziehen und fördern Kinder ganzheitlich im ihren individuellen Entwicklungs- und Lernprozessen.
Kinder lernen aufgrund ihrer Fähigkeiten und Fertigkeiten entsprechend ihrer Entwicklung und ihres persönlichen Lerntempos. Basierend auf diesen Erkenntnissen bieten wir Funktionsräume mit unterschiedlicher Raumgestaltung und vielfältigem Materialangebot an.


Bücherei
Rollenspiel- und Bauzimmer
Kreativraum
Kinderküche
Kindercafé
Turnraum
Außengelände
Funktionsraum für die "Minis"

Für alle Kinder bieten wir verschiedene Bildungsangebote, Projekte und Aktivitäten an. Fester Bestandteil dieses Angebotes sind: Schulkindertreff, Kinderparlament, Stuhlkreis, wöchentliches gesundes Frühstücksbuffet, Familiengottesdienst und religionspädagogische Angebote.

Ergänzt wird dies durch situtaionsorientierte Projekte. Dabei werden für die Kinder aktuelle, interessante und wichtige Themen gemeinsam und mit allen Sinnen erarbeitet.

 

Gemeinsam für das Kind


Die Familie als private und die Kindertagesstätte als öffentliche Institution für Erziehung und Bildung arbeiten partnerschaftlich zusammen und begleiten und gestalten den Entwicklungsprozess der Kinder gemeinsam. (Vgl. Bildungs- und Erziehungsempfehlungen für Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz)
Die Erziehungspartnerschaft mit Eltern ist geprägt durch gegenseitige Offenheit, Respekt und Akzeptanz.
Gemeinsam begleiten und stärken wir das Kind in seiner persönlichen Entwicklung, damit es vertrauensvoll seinen eigenen Weg gehen kann und sich in der Gemeinschaft zurechtfindet.
In regelmäßigen Entwicklungsgesprächen werden Themen angesprochen, die unmittelbar mit der Entwicklung des Kindes in Zusammenhang stehen.
Wir bieten verschiedene Aktivitäten für und mit Eltern an z.B. gemeinsame Feste und Feiern, Familiengottesdienste, die Mitarbeit im Förderverein "Sparstrumpf" und im Elternausschuss.

 

Wir sind ein starkes Team
 

Die Vielfalt unserer Talente und Fähigkeiten bringen wir in die tägliche Arbeit mit den Kindern ein.
Unsere Grundlage ist ein ehrlicher, wertschätzender und freundlicher Umgang miteinander, sowie Vertrautheit und Verständnis füreinander.

 

Wir in der Kirchengemeinde
 

Für uns ist es selbstverständlich unseren christlichen Glauben an die Kinder weiterzugeben.
Wir sind Teil der Kirchengemeinde, pflegen christliche Rituale und Traditionen im Alltag, feiern die christlichen Feste und nehmen aktiv am Gemeindeleben teil.
Dabei unterstützen und begleiten uns Pfarrer, Presbyterium, Mitarbeitende und Mitglieder der Kirchengemeinde. Diese Zusammenarbeit basiert auf Offenheit und Transparenz.

 

Wir und unsere Partner
 

Kooperation
Mit anderen Kindertagesstätten stehen wir im Austausch.
Wir kooperieren mit der Grundschule, damit den Kindern der Übergang von der Kita zur Grundschule erleichtert wird. Dies wird auch von den Bildungs- und Erziehungsempfehlungen in Rheinland-Pfalz und vom Schulgesetz Rheinland-Pfalz gefordert.
Um Kinder bestmöglich in ihrer Entwicklung zu unterstützen, stehen uns Fördereinrichtungen, staatl. Behörden und Beratungsstellen zur Seite.
 

Ausbildung
Im Ausbildungsbereich arbeiten wir mit weiterführenden Schulen zusammen. Als Ausbildungsbetrieb stellen wir Sozialassistenten / Sozialassistentinnen und Anerkennungspraktikanten / Anerkennungspraktikantinnen ein. Weiterhin ist es möglich in unserer Einrichtung verschiedene Praktika zu absolvieren.
Schrifltiche Bewerbungen nimmt die Kindertagesstätte entgegen.

 

Wir in der Ortsgemeinde
 

Als Teil dieser Gemeinschaft beteiligen wir uns aktiv am Dorfgeschehen. Dabei werden wir besonders von unserem Förderverein "Sparstrumpf e.V." unterstützt. Wir vernetzen uns mit ortsansässigen Einrichtungen und Vereinen. 
 

 

Museum UHLsches Haus


Nach umfassender Renovierung wurde das Museum Uhlsches Haus am 15.12.2015 wieder eröffnet. Besuchen Sie unser Museum - Sie werden staunen!

 

Geöffnet:
Montag und Donnerstag
14.30 - 16.30 Uhr

Sonntag
14.00-17.00 Uhr

Eintritt frei!

Top-Aktuell

Lesung 

"Göllheimat"

  • goellheimat

 

26.04.2017, 19:30 Uhr
Uhl`sches Haus

 

Kleiner Reiseführer 

Göllheim

  • vorst1

-erhältlich für 3,- EUR bei der Verbandsgemeinde-Verwaltung

Die nächsten Termine

PWV Jahreshauptversammlung
Samstag, 01.04.17, 14:00 Uhr
Vogelstimmenwanderung
Donnerstag, 25.05.17, 07:00 Uhr

Website durchsuchen

Werbung

Veranstaltungskalender

Letzter Monat März 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 9 1 2 3 4 5
week 10 6 7 8 9 10 11 12
week 11 13 14 15 16 17 18 19
week 12 20 21 22 23 24 25 26
week 13 27 28 29 30 31

Anmelden