• image
  • image
Previous Next

Geschichte der Einrichtung

Die Friedrich Fröbel Kindertagesstätte ist mit ihrer Geschichte eine recht junge Einrichtung der Gemeinde.
Die ersten Jahre waren vor allem davon bestimmt, dass der Kindergarten wegen wachsender Kinderzahlen baulich wie personell stetig gewachsen ist. In seiner heutigen baulichen wie personellen Ausstattung besteht die Einrichtung seit der Fertigstellung des letzten Anbaus im Jahr 2011.
Aus der Urkunde vom dritten Oktober 1990 anlässlich der Grundsteinlegung des Gemeindekindergartens Göllheim geht hervor:
„ Die Bauarbeiten wurden am 17.April 1990 begonnen. Seit 1985 unterhält die Ortsgemeinde im Foyer der Sporthalle Gutenbergschule provisorisch einen eingruppigen Kindergarten. Zunächst ist der Neubau nur auf eine Gruppe festgelegt.“
Aber bereits mit der Auswahl des richtigen Grundstückes hatten der Bürgermeister Hans Appel und der Gemeinderat vorausschauend geplant, um zu einem späteren Zeitpunkt die Einrichtung bei Bedarf an Kindergartenplätzen schrittweise wachsen zu lassen. Ab September 1992 war der Kindergarten mit zwei Gruppen belegt. Durch einen weiteren Anstieg der Kinderzahlen wurde 1993 ebenfalls im September eine dritte Gruppe eingerichtet. Der Anbau für die dritte und vierte Gruppe wurde im Frühjahr 1995 begonnen und bereits ein halbes Jahr später in Besitz genommen. Neben den Gruppenräumen entstanden auch Materialräume, ein Personalzimmer und sanitäre Anlagen.
Eine weitere Baumaßnahme begann im Jahr 2010 unter dem Bürgermeister Dieter Hartmüller hinsichtlich des Rechtsanspruches im August 2010 für alle 2jährigen Kinder und vorausschauend auf das Jahr 2013, in dem alle 1jährigen Kinder bereits Anspruch auf einen Kindertagestättenplatz haben.
Durch diesen Anbau entstanden zwei Gruppenräume für 1-3jährige Kinder, jeweils mit den entsprechenden sanitären Räumlichkeiten.
Der stetig wachsende Ausbau der Ganztagsplätze seit Mai 2008 erforderte eine Umstrukturierung der bestehenden Räumlichkeiten, so dass der Neubau den Krippenkindern zur Verfügung steht.
Die Geschichte des Friedrich Fröbel Kindergartens ist stets begleitet und unterstützt von guten Nachbarn. Dankbar sind die Gemeinde und die Kinder der Familie Konrad, Vorbesitzer des Kindergartengeländes, die durch faires Verhalten beim Verkauf des Grundstückes das Entstehen der Einrichtung ermöglichten, ebenfalls den Familien Baum und Kauf, die bei den Erweiterungsmaßnahmen ihre Gartengrundstücke bzw. Park als Materiallager und Spielwiese zur Verfügung stellten. Auf diese Spielwiese und das parkähnliche Gelände mussten die Kinder nun nicht mehr verzichten, da Familie Kauf diese Parzelle ihres Anwesens zum Wohle der Kinder verkaufte. Nach der Neugestaltung des Außengeländes bietet dieser Bereich den Kindern viele verschiedene Bewegungsmöglichkeiten. Die großzügige Rasenfläche, die Geräte und die versteckten Ecken begeistern die Kinder und locken sie ins Freie.
Auch verschiedene Aktionen und Feste  bekommen hier einen geeigneten Rahmen.

Museum UHLsches Haus


Nach umfassender Renovierung wurde das Museum Uhlsches Haus am 15.12.2015 wieder eröffnet. Besuchen Sie unser Museum - Sie werden staunen!

 

Geöffnet:
Montag und Donnerstag
14.30 - 16.30 Uhr

Sonntag
14.00-17.00 Uhr

Eintritt frei!

Friedrich-Fröbel-Kita

Regelöffnungszeiten

Vormittag 07.45-11.45 Uhr
Nachmittag 13.30-16.00 Uhr


Längerbetreuung für
Berufstätige

Vormittag 07.00-12.30 Uhr
Nachmittag 13.30-16.00 Uhr


Ganztagsbetreuung

07.00-17.00 Uhr

Top-Aktuell

Lesung 

"Göllheimat"

  • goellheimat

 

26.04.2017, 19:30 Uhr
Uhl`sches Haus

 

Kleiner Reiseführer 

Göllheim

  • vorst1

-erhältlich für 3,- EUR bei der Verbandsgemeinde-Verwaltung

Die nächsten Termine

PWV Jahreshauptversammlung
Samstag, 01.04.17, 14:00 Uhr
Vogelstimmenwanderung
Donnerstag, 25.05.17, 07:00 Uhr

Website durchsuchen

Werbung

Veranstaltungskalender

Letzter Monat März 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 9 1 2 3 4 5
week 10 6 7 8 9 10 11 12
week 11 13 14 15 16 17 18 19
week 12 20 21 22 23 24 25 26
week 13 27 28 29 30 31

Anmelden