• image
  • image
  • image
Previous Next

Sammlungen des Museums Uhl`sches Haus

Das Museum im Uhl'schen Haus beherbergt zwei Sammlungen, die unterschiedlicher kaum sein könnten.
Die ortshistorische Abteilung zeichnet die Göllheimer Geschichte von der Steinzeit bis zur berühmten Ritterschlacht auf dem Hasenbühl im Jahre 1298 nach. Kostbare archäologische Funde zeugen dabei von der langen Besiedlungsgeschichte Göllheims.

Mitten in das Zentrum der deutschen Geschichte rückte Göllheim durch die Königsschlacht auf dem Hasenbühl. Bilder, Bücher, Dokumente sowie ein großformatiges Diorama lassen die dramatischen Ereignisse lebendig werden.
Den zweiten Schwerpunkt des Museums bildet die Puppensammlung Karin Heinz. Von den feingliedrigen Porzellandamen mit üppiger Kleidung und zartem Rouge auf den schneeweißen Wangen bis hin zur mit den Augenlidern klimpernden Puppe aus Kunststoff – für jeden Puppengeschmack ist Anschauliches dabei.

Dabei wird deutlich, dass Puppen schon immer weit mehr als nur ein Spielzeug für kleine und auch große Kinder waren. Die zahlreichen Stücke der Sammlung zeigen die Entwicklung der Puppen in den letzten 100 Jahren und bieten auch Einblicke in Herstellung und Innenleben einer Puppe.

Museum UHLsches Haus


Nach umfassender Renovierung wurde das Museum Uhlsches Haus am 15.12.2015 wieder eröffnet. Besuchen Sie unser Museum - Sie werden staunen!

 

Geöffnet:
Montag und Donnerstag
14.30 - 16.30 Uhr

Sonntag
15.00-17.00 Uhr

Eintritt frei!

Top-Aktuell

Sommer-CTF
27.08.2017

  • ctf12017

 

6.Oktoberfest

30.09.2017

  • oktober2017

 

Kleiner Reiseführer 

Göllheim

  • vorst1

-erhältlich für 3,- EUR bei der Verbandsgemeinde-Verwaltung

Die nächsten Termine

Wellfleischessen
Montag, 06.11.17, 15:00 Uhr

Website durchsuchen

Werbung

Veranstaltungskalender

Letzter Monat September 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3
week 36 4 5 6 7 8 9 10
week 37 11 12 13 14 15 16 17
week 38 18 19 20 21 22 23 24
week 39 25 26 27 28 29 30

Anmelden